Tag des Patienten

„Der Mensch im Mittelpunkt – Ethik im Krankenhausalltag“

Unter dem Motto „Der Mensch im Mittelpunkt – Ethik im Krankenhausalltag“ laden der Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e. V. (BPiK) und der Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen e. V. (BBfG) am 26. Januar 2019 zur Teilnahme am vierten Tag des Patienten ein. Kliniken und Krankenhäuser in Deutschland sind aufgerufen, sich mit Telefonhotlines, Infoveranstaltungen, Workshops oder Vorträgen an der Aktion zu beteiligen. Ziel ist es, den Rechten von Patienten in Krankenhäusern mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen.

In diesem Jahr stehen ethische Werte im Fokus. Wie kann ein vorbildlicher Dialog mit Patienten gelebt werden? Wie können Bedürfnisse wahrgenommen und Patienten in die Entscheidung über die individuell beste Therapie eingebunden werden? In einem durchgetakteten Klinik-Alltag ist das nicht immer leicht. Allein mit ihrer Teilnahme am Tag des Patienten zeigen Krankenhäuser, dass sie an einem offenen und Austausch mit Patienten interessiert sind.

„Jedes Krankenhaus kann mitmachen“, sagt BPiK-Vorsitzender Detlef Schliffke und betont, „dass mit minimalem Aufwand viel erreicht werden kann.“ Anmelden zum Tag des Patienten können interessierte Kliniken sich auf der Website www.tagdespatienten.de sowie über die Mailadresse info@tagdespatienten.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Möglichkeiten zur Teilnahme am Tag des Patienten:

– Vorträge
– Infoständen zum Beispiel im Eingangsbereich
– eigens für diesen Tag geschaltete Telefonhotline, über die Patientenfürsprecher oder Beschwerdemanager über Patientenrechte und Ethik im Krankenhaus informieren.

 

Weitere Infos, Anregungen zur Gestaltung und Download-Material für eine erleichterte Pressearbeit erhalten Klinikverantwortliche unter www.tagdespatienten.de

Organisiert und gestaltet wird der Tag des Patienten von der Gesundheitsagentur Visioness, die bei organisatorischen Fragen Ansprechpartner für teilnehmende Kliniken ist.


Detlef Schliffke bei einem Vortag am Katholischen Klinikum Essen

„Viele Patienten kennen ihre Rechte nicht“, sagt Detlef Schliffke, Patientenfürsprecher am Katholischen Klinikum Essen und Vorstand des BPiK

 

Ansprechpartner für den Tag des Patienten:

Oliver Gondolatsch
1. Vorsitzender BBfG
Telefon: (0221) 2010 136
Mail: info@bbfg-ev.de

Detlef Schliffke
1. Vorsitzender BPiK
Telefon: (0151) 25393959
Mail: info@bpik.de

Hajo Neu
Geschäftsführer Visioness
Telefon: 06221 7390393
Mail: h.neu@visioness.de

Homepage: www.tagdespatienten.de